Grosse Pässefahrt

Sonntag, 21. - Dienstag, 23. Juli 2019

 

Bei dieser Reise nehmen wir uns die schönsten Pässe der Alpen vor. Während die Überquerungen für Jäger und Händler vor hunderten Jahren eine mühselige Angelegenheit waren, dürfen Sie sicher und entspannt die spektakuläre Aussicht geniessen.

 maloja Roli

Reiseprogramm:

 

1. Tag

Über den legendären Gotthardpass gelangen wir in die Leventina. Durch das Bedrettotal und den Nufenenpass wechseln wir vom Tessin ins Wallis. Bei Brig zweigen wir bereits wieder ab in Richtung Simplon. Vorbei am Stockalperpalast gelangen wir über den letzten Pass des ersten Tages nochmals ins Tessin an den Lago Maggiore, wo wir zur Übernachtung bleiben.

2. Tag

Zu Beginn des zweiten Tages fahren wir dem Luganer- und Comersee entlang. Ab Chiavenna steigt unser Weg wieder an und führt uns von 330 auf über 1800 Meter über Meer auf den Malojapass. Bei Zernez fahren wir in den Schweizer Nationalpark. Mittendrin befindet sich der Ofenpass, der das Engadin mit dem italienischen Südtirol verbindet. In einem Vinschgauer Ort beziehen wir unser Hotel.

3. Tag

Diese Etappe führt uns in Richtung Österreich. Auf dem Reschenpass erblicken wir die bekannte Kirchturmspitze des ehemaligen Dorfes Reschen, das um 1950 überflutet wurde. Talwärts fahren wir bis nach Landeck. Von dort führt uns die Silvretta Hochalpenstrasse ins Montafon. Weiter fahren wir durchs Vorarlbergische wieder zurück in die Heimat.

Leistungen

Fahrt in modernem Reisecar, zwei Übernachtungen mit Halbpension in Mittelklassehotels, Frühstücksbuffet, Reisegeldabsicherung.

Preise

Fahrpreis Fr.  470.-
oblig. Annullationsschutz Fr.   10.-
Einzelzimmerzuschlag Fr.   35.-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!