Provence Lavendelblüte

Sonntag, 17.  - Mittwoch, 20. Juni 2018

 

Das Blau der Blüten, der Kontrast zur ockerfarbenen Erde, das Wechselspiel von Kargheit und Fruchtbarkeit, der charakteristische Duft, der die zauberhafte Landschaft und die vielen liebevoll gestalteten Läden, all das macht einen Besuch in der Provence zur Zeit der Lavendelblüte zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis.

Provence

Reiseprogramm:

 

1. Tag

Über Bern - Genf - Annecy - Grenoble auf der Route Napoleons über Sisteron nach St. Etienne. Auf der nördlichen Lavendelstrasse nach Manosque, dem Tor des Lubéron und Zentrum des Lavendelanbaus. Hotelbezug für drei Nächte in der Umgebung von Apt. 

2. Tag

Durch das Tal der Durance erreichen wir die Lavendelfelder des Valensole-Plateaus. Diese Gegend hat sich ganz auf den Anbau von Lavendel spezialisiert. Kleine Strassen schlängeln sich zwischen blühenden Lavendelfeldern dahin. Fahrt nach Moustiers-Ste-Marie (Aufenthalt). Am Nachmittag Weiterfahrt zum Sté-Croix-See und zu den eindrücklichen Schluchten des Verdon mit grossartigem Ausblick. Über das Kalksteinplateau der Hochprovence und das Durancetal zurück zum Hotel. 

3. Tag

Nach dem Besuch eines farbenfrohen, provencalischen Marktes fahren wir in Richtung des Naturparks Lubéron. Diese liebliche Gegend ist bekannt für seine hoch gelegenen Dörfer und Schlösser. Ein einzigartiger Anblick bieten Ockerfelsen bei Roussillon oder Rustrel. Auch hier begegnen wir immer wieder den farbenintensiven Lavendelfeldern. 

4. Tag

Nach dem Frühstück frühzeitige Abfahrt. Via Grenoble - Annecy - Genf zurück in die Schweiz und zu den Einsteigeorten.

Leistungen

Fahrt in modernem Reisecar, drei Übernachtungen mit Halbpension in gutem Mittelklasshotel, Rundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung am 2. Tag

 

Preise

Fahrpreis Fr.  735.-
oblig. Annullationsschutz Fr.   15.-
Einzelzimmerzuschlag Fr.  130.-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!